Johnson Matthey & Brandenberger AG

Nachhaltigkeit und Sozialengagment

Nachhaltigkeit

Johnson Matthey plc hat sich ehrgeizige Ziele im Bereich der Nachhaltigkeit gesetzt. Auf die Erfolge im Bereich der - CSR – Corporate Social Responsibility – CSR - Corporate Social Responsibility – wollen wir aufbauen in dem wir bis zum 2017 unter anderem unseren Ressourcenverbrauch halbieren. Als Schweizer Tochtergesellschaft der Johnson Matthey arbeiten wir gerne an diesem Ziel mit.

Unser Energieverbrauch setzt sich wie folgt zusammen:

JahrEnergieverbrauch Johnson Matthey & Brandenberger AG in GJ
AutosHeizungStromTotalVeränderung
2007510.4320.0129.9960.3Basisjahr
2008389.7239.0139.7768.4- 20.0 %
2009325.0247.0114.0686.0- 28.6 %
2010241.3290.0107.0638.3- 33.5 %
2011196.2284.093.2573.4-40.3 %
2012208.0 310.0 86.9604.9-37.0 %
2013196.0 295.0 85.0576.0-40.0 %
2014195.7 286.0 74.7556.4-42.1 %
2015187.7 299.0 78.0564.7-41.2 %
2016166.5.375.0 84.2625.7-34.8%

Berichte über unser Sozialengagement

Lehrlingsausbildung
Als Unternehmen bieten wir 3 Lehrplätze für kaufmännische Lehrlinge an.

World Vision Schweiz Seit 2001 haben wir entschlossen, anstelle kleiner Kundengeschenke, diesen Betrag für einen wohltätigen Zweck einzusetzen. Durch unsere jährlichen Beiträge ermöglichen wir eine nachhaltige Veränderung in verschiedenen Entwicklungsländern. Erfahren Sie mehr über unsere sechs Patenkinder.

IV Wiedereingliederung
Obwohl wir ein KMU mit nur 26 Mitarbeitenden sind, konnten wir 2013 die Invalidenversicherung mit einem Wiedereingliederungs-Arbeitsplatz unterstützen. Für uns ist es wichtig, ohne staatlichen Zwang, Menschen mit vorübergehenden gesundheitlichen Problemen zu helfen, einen Weg zurück ins Berufsleben zu finden. Somit leisten wir nicht nur einen Beitrag zur Sanierung der IV, wovon wir alle profitieren, sondern auch zum sozialen Rückhalt in unserem Land wovon wir ebenfalls alle profitieren.

© Johnson Matthey 2013